Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Geltungsbereich

1.1.

Die Lieferungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grundlage diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der "funzone-bags, Frank Riese" (im Folgenden "Verkäufer"genannt).

1.2.

Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Verbraucher und Unternehmer. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständig beruflichen Tätigkeit zuzuordenen ist. Ein Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, Ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

2. Vertragsschluss, Online-Streitbelegung

2.1.

Der Kunde kann sein rechtlich verbindliches Angebot über das Online-Bestellformular dieses Online-Shops abgeben. Hierbei gibt der Kunde nach Eingabe der erforderlichen Daten und durch Klicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot bezüglich der vorherig in den Warenkorb eingstellten Artikeln ab. Vor dieser verbindlicher Abgabe der Bestellung können alle Eingaben über die Tastatur- und Mausfunktionen geändert oder korrigiert werden beziehungsweise der Bestellvorgang kann durch Verlassen des jeweiligen Browsers abgebrochen werden.

2.2.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Diese automatisierte E-Mail bestätigt lediglich den Zugang Ihrer Bestellung bei uns und stellt noch keine rechtlich bindende Annahme Ihres Angebots dar. Erst mit einer erneuten E-Mail über die Bearbeitung Ihrer Bestellung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

2.3.

Die Bestelldaten werden vom Verkäufer gespeichert und können vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung über das passwortgeschützte Kundenkonto abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.

2.4.

Die durch das Onlineshop-System automatisierte Bestellabwicklung wird per E-Mail durchgeführt. Auch die Kontaktaufnahme findet durch E-Mail statt. Der Kunde hat bei seiner Bestellung seine korrekte E-Mail-Adresse anzugeben. Der Verkäufer trägt nicht die Verantwortung für E-Mails, die vom Kunden durch den Einsatz sogenannter Spam-Filter nicht empfangen werden können.

2.5.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (funzone-bags Frank Riese, In den Fleuthwiesen 15, 47608 Geldern, Telefonnummer 02838/989627-0, E-mail: info@funzone-bags.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.  

Für Rücksendungen aus Deutschland bieten wir Folgendes an:

3.1. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, übernehmen wir die Rücksendekosten, wenn der Preis der einzelnen zurückzusendenden Ware den Betrag von 40,00 Euro übersteigt und Sie den von uns bereits frankierten Rücksendeschein, den wir Ihnen dann per e-mail zusenden, verwenden.

3.2. Bitte senden Sie die Ware niemals unfrei an uns zurück, denn dann müssen wir ein hohes Strafporto zahlen. Bei unfreien Rücksendungen berechnen wir Ihnen dann die von uns verauslagte Gebühr des Transportunternehmens weiter.

3.3. Bitte beachten Sie, dass die unter Punkt 1. und 2. genannten Bedingungen nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

4. Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
- An: funzone-bags Frank Riese, In den Fleuthwiesen 15, 47608 Geldern

 E-Mail: info@funzone-bags.de

 

- Hiermit widerrufe(n) ich / wir (*) den von mir / uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


_____________________________________________________________________________
Bestellt am (*) / erhalten am (*)

_____________________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________________________
Unterschrift des / der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_____________________________________________________________________
Datum

_____________________________
(*) Unzutreffendes streichen.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1.

Die in diesem Online-Shop des Verkäufers angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise einschließlich der gesetzlichen deutschen Mehrwertsteuer in ihrer jeweiligen Höhe. Zusätzliche Versandkosten werden je nach Bestellwert und Versandland im Angebot gesondert angegeben.

5.2.

Es werden folgende Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

1. Zahlung per Vorkasse

2. Zahlung per Kreditkarte (Master- oder Visacard).Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware. Die Lieferung ist nur an die Adresse des Karteninhabers möglich.  

3. Zahlung per PayPal. Die Lieferung erfolgt an die bei PayPal hinterlegte Adresse.

5.3.

Bei Auswahl der Zahlung per Vorkasse wird dem Kunden die Bankverbindung in der Auftragseingangsbestätigung genannt. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 5 Tagen auf das dort genannte Konto zu zahlen.

5.4.

Bei Rückerstattungen an den Käufer verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde mit dem Käufer ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

6. Liefer- und Versandbedingungen

6.1.

Die bestellten Waren werden an die vom Kunden in der Bestellabwicklung angegebene Lieferanschrift per DHL versandt. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich. Bei Kreditkartenzahlung ist die Lieferung nur an die Adresse des Karteninhabers möglich.

6.2.

Es gilt die jeweils aktuelle Versandkostentabelle, die unter dem Button Versandkosten angesehen werden kann.

6.3.

Ist eine Lieferung an den Kunden aufgrund einer falschen Lieferanschrift, die der Kunde in der Bestellabwicklung angeben hat, nicht möglich, hat der Kunde die Kosten für den erfolglosen Zustellungsversuch zu tragen. Für eine erneute Zustellung hat der Kunde die Kosten dafür zu tragen.

6.4.

Die bestellten Artikel werden zusammen versendet. Ein Teilversand erfolgt nur in Ausnahmefällen nach vorheriger Absprache. Dabei können zusätzliche Versandkosten anfallen, welche anhand der aktuellen Versandkostentabelle in Abhängigkeit vom Wert der Teillieferung berechnet werden.

6.5.

Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und Lieferschwierigkeiten der Hersteller hat der Verkäufer nicht zu vertreten. Bei nicht zu vertretender Unmöglichkeit ist der Verkäufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Daraus kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten.

6.6.

Bei der Zahlungsart Vorkasse oder PayPal erfolgt der Versand erst nach Zahlungseingang beim Verkäufer. Eine Zahlung gilt als eingegangen, wenn der Verkäufer über den gezahlten Betrag verfügen kann.

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

8. Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Die Gewährleistungsfrist von zwei Jahren beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. Ausgenomen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichem Verschleiß, unsachgemäßem Gebrauch oder mangelnder oder falscher Pflege zurückzuführen sind.

9. Schlussbestimmungen

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Kunde und Verkäufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts.

Ist der Kunde Kaufmann, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien der Geschäftssitz des Verkäufers.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Die bei einigen Artikeldarstellungen zur Dekoration verwendeten Gegenstände sind nicht im Angebot des Verkäufers enthalten.

Sollte eine dieser Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

PayPal-Bezahlmethoden-Logo